CONCEPT BAU – PREMIER steigert in 2009 Umsatz in Deutschland um 63 Prozent

Bauträger veräußert Immobilien mit Gesamtvolumen von 90 Mio. Euro / München ist Motor

Mehr Verkäufe, mehr Umsatz, mehr Gewinn: Der Münchner Bauträger CONCEPT BAU – PREMIER GmbH hat im vergangenen Jahr sein solides Wachstum fortgesetzt. Wie das Unternehmen am 8. April auf einer Pressekonferenz in München mitgeteilt hat, sind Umsatz und Verkaufserlöse deutlich gestiegen. Wichtigster Absatzmarkt des deutschlandweit tätigen Unternehmens ist München.

Nach 171 Einheiten im Jahr 2008 verkaufte CONCEPT BAU – PREMIER in 2009 deutschlandweit 279 Einheiten. Das entspricht einem Verkaufsplus von 63 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Gesamtverkaufsvolumen der veräußerten Wohnungen stieg auf 90 Mio. Euro an – und nahm damit 144 Prozent gegenüber 2008 zu. „Allein in München hat CONCEPT BAU – PREMIER 249 neue Eigentumswohnungen mit einem Gesamtvolumen von 78 Mio. Euro veräußert“, sagte Emmanuel Thomas, Geschäftsführer von CONCEPT BAU – PREMIER München, im Rahmen der Pressekonferenz. Der Marktanteil im Segment Eigentumswohnungsneubau konnte so von 6,7 Prozent in 2008 auf rund 8 Prozent in 2009 ausgebaut werden. CONCEPT BAU – PREMIER, eine 100-prozentige Tochter der Les Nouveaux Constructeurs SA (LNC), generiert damit aktuell rund 14 Prozent des Umsatzes am Gesamtunternehmen.

„CONCEPT BAU – PREMIER steigert in 2009 Umsatz in Deutschland um 63 Prozent“ weiterlesen