Immobilien bewusst kaufen und erleben

Immobilien – sei es ein Einfamilienhaus oder ein Mehrfamilienhaus – fordern nicht nur bei der Suche und beim Kauf volle Aufmerksamkeit, sondern auch bei der Instandhaltung und Unterhaltung. Alle Vor- und Nachteile einer Immobilie müssen daher in Ruhe überlegt sein. Externe Unterstützung und Beratung kann dabei sehr hilfreich sein.

Natürlich gibt es Ratgeber und Bücher zum Immobilienkauf in Hülle und Fülle. Aber, Makler, Banken und Sparkassen bieten in ihren Immobiliencentern neben zahlreichen wichtigen Informationsschriften sehr professionelle persönliche Beratung und Unterstützung an. Diese umfangreichen Hilfen und Informationen zum Kauf eines Hauses sowie zur Immobilienfinanzierung können den Erwerb erleichtern. Im persönlichen Gespräch lassen sich Fragen nach Eigenkapital und Folgekosten eines Wohn- oder Geschäftshauses besser beantworten. Zugleich wird so die Basis für die Suche nach der geeigneten Finanzierung geschaffen. Die Gesprächsvorbereitung und eine bessere eigene Risikoabschätzung kann mit einer Checkliste zu allen Fragen und Themen des Erwerbs vereinfacht werden.

In einer solchen Checkliste müssen auf jeden Fall neben den Kosten für den Hauskauf auch Notarkosten, Grundsteuer sowie eventuell notwendige Sanierungsarbeiten oder Instandhaltungsreparaturen berücksichtigt werden wofür ein Bausachverständiger für Immobilien anzuraten ist. Oft entspricht eine Immobilie nicht allen Wünschen des neuen Eigentümers. Zusätzliche Kosten für Erweiterung, Verschönerung oder Anbau an die Immobilie müssen daher von Anfang an mit berechnet werden. Dies gilt auch für notwendige Rücklagenbildungen, die für größere Investitionen durch Abnutzungen etc. benötigt werden. Gerade vor diesem Hintergrund sollten im Vorfeld des Immobilienerwerbs gemeinsam mit Finanzberatern und Immobilienmaklern alle Risiken und Chancen diskutiert werden. Nur so wird eine lebenslange Freude am Kauf gewährleistet.

Wohnen in München – München die Wohnmetropole

Was macht München als Wohnstandort aus?

Die Stadt München bietet als Lebensraum viele Vorteile. Wohnen in München bietet sehr hohe Lebensqualität. München ist als Wohnraum sehr begehrt, daher steigen auch in den letzten Jahren die Preise für Wohnraum. Ob Mietwohnung in München oder Wohnungen die zum Kauf angeboten werden. Eine kontinuierliche Preissteigerung ist in den letzten Jahren durchgängig zu verzeichnen. Kaufimmobilien in München sind sicherlich, sofern die Lage der Immobilie in München lukrativist, fast ein Garant für Wertsteigerung.

In München zu wohnen ist sehr attraktiv, da München sehr viele interessante Freizeitattraktivitäten für jegliche Art von Interessen bietet. Die Makrolage von München bietet mit den angrenzenden Seen und Bergen für viele Freizeitaktivitäten wie Wandern, Bergsteigen, Segeln, Motorradfahren oder auch für jegliche anderen sportlichen Aktivitäten wie Golf, Tennis und natürlich Fußball so zahlreiche Möglichkeiten, dass dies die Attraktivität von München als Wohnstandort mit ausmacht.

Doch nicht nur die Freizeitaktivitäten wie Sport sondern auch in kultureller Hinsicht bietet München als Wohnmittelpunkt zahlreiche Möglichkeiten. So bieten die Oper sowie die zahlreichen Theater und Kinos auch für Liebhaber und Cineasten sowie Musikliebhaber einen entsprechenden Mehrwert der Wohnqualität.